SNF schaltete neue Forschungsdatenbank P3 (Projekt, Person und Publikation) auf

Geschätzte Lesezeit dieses Artikels: 0 Minuten 38 Sekunden

Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) hat seine neue Forschungsdatenbank P3 aufgeschaltet. P3 steht für Projekt, Person und Publikation. Neu ist der Bereich Publikation. Mit der neu konzipierten Datenbank werden auch die Resultate der unterstützten Forschungen (Output) erfasst, also wissenschaftliche Publikationen, Veranstaltungen, Patente und Auszeichnungen. In der Mehrzahl werden dies wohl wissenschaftliche Publikationen sein.

Das Ziel ist eine bessere Sichtbarkeit der Ergebnisse der geförderten Forschung.

Die Forschungsdatenbank P3 wird täglich aktualisiert und enthält sämtliche vom SNF seit 1975 bewilligten Forschungsprojekte.

Ich habe das im Artikel Forscher ignoriert die Open Access Richtlinie des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) beschriebene Projekt PP00P3-124893 als Beispiel genommen und die dazugehörigen Publikationen gesucht. Ich konnte keine angehängten Publikationen finden. Die Daten werden wohl noch erfasst werden müssen.

Via Horizonte Nr. 92, März 2012 (PDF) Seite 4.

Comments for "SNF schaltete neue Forschungsdatenbank P3 (Projekt, Person und Publikation) auf" abonnieren Patientensicht Artikel (RSS) abonnieren Patientensicht Artikelabriss (RSS) abonnieren Patientensicht Titel (RSS) abonnieren