Medizinische Versuche

Geschätzte Lesezeit dieses Artikels: 1 Minute 47 Sekunden

Wie weiss man, ob und wann eine Behandlung sinnvoll ist? Und nützt?

Es gibt viele Krankheiten und gesundheitliche Probleme. Ebenso gibt es viele Behandlungsansätze dazu. Viele Ideen. Das Wissen ist dazu ist häufig jedoch klein und die Entscheidungsunsicherheit ist daher gross – für Patienten und Therapeuten.

Wie wird neues Wissen geschaffen?

Ganz einfach indem man ausprobiert, indem dass man einen Versuch macht. Die Medizin gehört wie die Physik zu den Naturwissenschaften. Experimente können durchgeführt werden. Und ganz wichtig, Experimente können wiederholt werden um die vorherigen Resultate zu überprüfen. Die Untersuchungsobjekte sind aber verschieden. In der Physik ist es tote Materie, im Falle der Medizin sind es Menschen. Viele Experimente mit und am Menschen sind deshalb in der Medizin ethisch nicht vertretbar. Machbare Versuche müssen gefunden werden. Viele Experimente sind möglich.

Wie sieht ein einfacher medizinischer Versuch aus?

Ein Beispiel: Es gibt für eine Krankheit zwei mögliche Behandlungen. Nehmen wir Skorbut, die gefürchtete Krankheit der Seefahrer. Die einen Ärzte schlugen Essig und die anderen Chabis zur Behandlung vor. Beides wurde angewendet. Vertreter beider Behandlungen argumentierten für ihre Methode. Warum ihr Ansatz der richtige ist. Welches ist die bessere Behandlung?

Der Arzt James Lind wollte nicht argumentieren, sondern er wollte Fakten haben. Er machte zwei Gruppen von kranken Matrosen. Er behandelte die Gruppen mit je einer der vorgeschlagenen Varianten, den einen gab er Essig und den anderen Chabis. Danach beobachtete er wie sich die Gesundheit der Matrosen entwickelte. Nach einiger Zeit war der Fall klar. Die „Essig-Matrosen“ waren tot und bei den „Chabis-Matrosen“ verschwand die Krankheit. Die Frage war entschieden und die Unsicherheit beseitigt.

Nun ist es aber nicht in jedem Fall so eindeutig und klar wie in diesem frühen, einfachen und grundlegenden Versuch. Das Prinzip bleibt aber das gleiche.

Das Beispiel ist dem Buch „Medizin auf dem Prüfstand“ entnommen.

  1. Evans I, Thornton H, Chalmers I. Medizin auf dem Prüfstand: wie gute Forschung zur richtigen Behandlung führt, wie Ärzte das Wissen richtig anwenden, wie Patienten mitwirken können. 1st ed. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsges. 2008. Gratis PDF, www.testingtreatments.org
  2. Evans I, Thornton H, Chalmers I. Testing Treatments: Better Research for Better Healthcare. Pinter & Martin; 2010. Gratis PDF, www.testingtreatments.org
Comments for "Medizinische Versuche" abonnieren Patientensicht Artikel (RSS) abonnieren Patientensicht Artikelabriss (RSS) abonnieren Patientensicht Titel (RSS) abonnieren