Blogüberarbeitung 2013

Geschätzte Lesezeit dieses Artikels: 1 Minute 47 Sekunden

Alles braucht seine Pflege.

Was hat sich am Blog geändert?

Artikel-E-Mail-Abo

Ich habe den E-Mail-Versand der Artikel überarbeitet. Neu werden auch die Bilder im E-Mail angezeigt. Zudem setze ich für den Artikelversand nicht mehr Google, sondern den E-Mail-Spezialisten MailChimp ein. MailChimp bietet mehr Möglichkeiten. Beispielsweise sollten die E-Mails besser dargestellt werden.

MailChimpMailChimp

Übersicht der zuletzt geänderten Artikel

Ich aktualisiere regelmässig bereits geschriebene Artikel mit Zusatzinformationen. Ich habe deshalb eine Übersicht der zuletzt geänderten Artikel eingeführt.

E-Mail-Abo der geänderten Artikel

Neu können geänderte Artikel ebenfalls wöchentlich oder täglich per E-Mail abonniert werden. Änderungen werden markiert. [Aktualisierung 19.09.2013: Beispiel.] Die geänderten Artikel werden maximal einmal pro Tag verschickt werden, nämlich in der Nacht.

Ein Abo der geänderten Artikel könnte beispielsweise bei Übersichtsartikel wie Multiple Sklerose: Medikamentenübersicht mit Preisen oder Pharmaindustrie: Fehlverhalten und Justizfälle nützlich sein.

Achtung: Das tägliche E-Mail-Abo kann häufige E-Mails zur Folge haben. E-Mail-Abos können jedoch jederzeit beendet werden.

Startseite

Ich habe die Startseite überarbeitet. Neu werden auf der Startseite nicht mehr die ganzen Artikel angezeigt, sondern deren Anfänge (Anrisstexte). Der neuste Artikel wird in ganzer Länge wiedergegeben. Ich denke, so bekommt man schneller einen Überblick.

Kurznews (Twitter)

Meine Tweets (Kurznews) werden wieder auf der Seitenleiste des Blogs dargestellt.

Datenformat

Ich werde sporadisch ältere Artikel auf ein neues Datenformat (Markdown) umstellen. Die Artikel erscheinen nicht anders als vorher.

Diese Umstellung kann vom System als Veränderung erkannt und als Aktualisierung behandelt werden. Dies betrifft die RSS-Feed-Abonnenten. Da die Artikel nach wie vor relevant sind, ist es kein Nachteil, wenn ältere Artikel wieder ins Bewusstsein kommen. Diese angepassten Artikel werden nicht per E-Mail an die Artikel-Abonnenten verschickt.

Dabei werde ich auch die Artikel auf ihre Aktualität überprüfen und falls nötig ergänzen und korrigieren, beispielsweise nicht mehr funktionierende Links.

Fazit

Ein Besuch des Blogs lohnt sich.

Ich hoffe die Änderungen gefallen.

Dank

Diese Gelegenheit möchte ich nutzen und mich bei meinen treuen LeserInnen für das Vertrauen bedanken.

Die neuen LeserInnen heisse ich herzlich Willkommen.

Überarbeitung

[Aktualisierung 21.09.2013: Wöchentliches E-Mail-Abo der geänderten Artikel hinzugefügt. Wem die täglichen E-Mails der geänderten Artikel zu viel sind und trotzdem über regelmässig geänderte Artikel informiert sein möchte, der kann die Artikel einmal wöchentlich abonnieren.]

Comments for "Blogüberarbeitung 2013" abonnieren Patientensicht Artikel (RSS) abonnieren Patientensicht Artikelabriss (RSS) abonnieren Patientensicht Titel (RSS) abonnieren