Das Beratungsunternehmen "Cutting Edge Information" und dessen Berichte über KOL und ROI

Geschätzte Lesezeit dieses Artikels: 5 Minuten 49 Sekunden

Cutting Edge Information (CEI) ist ein auf die Pharmabranche spezialisiertes amerikanisches Beratungsunternehmen. Es wurde 2002 gegründet. Das Unternehmen erstellt Berichte (Reports) zu Themen der Pharmaindustrie. Die Pharmakonzerne sind die Kunden. Diese Berichte sind sehr aufschlussreich, gerade auch für Leute, die nicht in der Pharmaindustrie tätig sind.

Die Informationen dieser Berichte scheinen etwas Wert zu sein, denn ein Bericht für einen Leser kostet $7‘695 (single-user license) und für mehrere Leser $23‘995 (unlimited license).

Ich habe die Berichte einmal durchgesehen. Die spannendsten sind jene zu den Meinungsführern (Key Opinion Leader, KOL) und deren Rentabilität (Return on investment, ROI).

Bericht Stand
Pharmaceutical Key Opinion Leader Management (PH183)
Verwaltung/Management der Pharma KOL
2013
Promotional Speaker Programs (PH182)
Rednerprogramme zu Werbezwecken
2013
Pharmaceutical Continuing Medical Education (PH179)
Pharma-Weiterbildungsveranstaltungen
2013
Determining European KOL Compensation (PH150)
Festlegung der europäischen KOL-Bezahlung
2011
KOL Fair-Market Value and Aggregate Spend (PH155)
KOL-Marktwert und -Ausgaben
2011
Reinventing Pharmaceutical Sales Forces (PH127)
Neuerfindung der Pharmaverkaufsabteilungen
2009
Pharmaceutical Speaker Programs (PH134)
Pharma-Rednerprogramme
2009, ersetzt durch PH129 und PH182
Key Opinion Leader (PH122)
Meinungsführer
2009, ersetzt durch PH183

Cutting Edge Information Berichte über Key Opinion Leaders. Key Opinion Leader (KOL) sind Meinungsführer / Vorbilder.

Die Berichte werden etwa im Drei-Jahresrhythmus überarbeitet.

Wenn ich die obigen sechs Berichte kaufen würde, würde mich dies 46‘170 US Dollar kosten. Ich dürfte sie aber niemandem zeigen. Wenn ich dies tun wollte, müsste ich die teurere Variante kaufen, was mich 143‘970 US Dollar kosten würde.

Was lernen wir aus diesen Berichten?

Nur schon die öffentlich zugänglichen Informationen sind sehr interessant. Man sieht die Sichtweise und die Probleme, die es im Alltag eines Pharmakonzerns gibt.

Key Opinion Leader (KOL) scheinen für die Pharmakonzerne wichtig zu sein. Cutting Edge Information (CEI) hat verschiedene Berichte dazu geschrieben.

Key Opinion Leader (KOL) sind Meinungsführer / Vorbilder. Also führende Ärzte oder Forscher, an denen sich andere Ärzte orientieren. Beispielsweise sind es produktive Forscher oder Mitglieder wissenschaftlicher Gremien.

Pharmaceutical Key Opinion Leader Management (PH183) | Verwaltung der Pharma KOL

Dieser Bericht beschreibt, wie Pharmakonzerne die KOLs am besten pflegen und verwalten. Auch welche Datenbanken und Teamstrukturen am besten eingesetzt werden.

Empower teams to maintain thought leader relationships and companywide KOL databases.
Befähige Teams um Meinungsführerbeziehungen und firmenweite KOL-Datenbanken zu unterhalten.

Rather, [KOL management teams] primarily facilitate communication between commercial and medical teams in terms of how KOLs should be and are utilized and what KOL activities are most beneficial to the company.
[KOL-Management-Teams] stellen primär die Kommunikation zwischen kommerziellen und medizinischen Teams her in Bezug wie die KOLs benutzt werden sollen und werden und welche KOL-Aktivitäten die nützlichsten für das Unternehmen sind.

… which activities for individual KOLs provide the greatest companywide benefit by avoiding overusing specific thought leaders.
… welche Aktivitäten für einzelne KOLs den grössten Nutzen für die Firma bieten, unter Vermeidung von Übergebrauch von einzelnen Meinungsführern.

Unterscheidungsmerkmale für KOLs aus dem Key Opinion Leaders (PH122) Bericht von 2009:

  • Erfahrungsjahre (Years of experience)
  • Publikationen pro Jahr (Number of publications per year)
  • Anzahl Vorträge pro Jahr (Number of speeches delivered per year)
  • Ärztekategorie (Provider category)
  • Geographischer Einfluss (Geographic influence)
  • Klinischer Forschungshintergrund (Clinical research background)
  • Schnelles Einsetzen von Neuem (Early-adopter profile)
  • Ausbildungsniveau (Education level)
  • Niveau der jährlichen Beratungsbeträge (Level of annual advising fee funding)
  • Niveau der jährlichen Forschungsförderung (Level of annual grant funding)

Veranstaltungen mit Rednern

Pharmaceutical Speaker Programs (PH134) | Pharma-Rednerprogramme

Der Bericht Pharmaceutical Speaker Programs (PH134) von 2009 wurde in die zwei Berichte Promotional Speaker Programs (PH182) und Pharmaceutical Continuing Medical Education (PH179) aufgeteilt. Heutzutage ist die Unterscheidung zwischen Ärzteweiterbildung und Werbeveranstaltung wichtiger geworden, was auch mit neuen gesetzlichen Anforderungen zusammenhängt.

Pharmaceutical Speaker Programs provides innovative, actionable strategies and best practices that will make your speaker events more effective and generate better ROI.
Diese Pharma-Rednerprogramme bieten innovative, verfolgbare Strategien und bewährte Vorgehensweisen, die ihre Vortragsveranstaltungen effektiver und rentabler machen.

Did they [speaker] answer questions about the product in a positive way?
Haben sie [Redner] die Fragen über die Produkte auf eine positive Art beantwortet?

Pharmaceutical Continuing Medical Education (PH179) | Pharma-Weiterbildungsveranstaltungen

Berät, wie Ärzte-Weiterbildungsprogramme betrieben und wie deren (finanzielle) Erfolge gemessen werden können.

Event success depends on recruiting the right speakers with large spheres of influence.
Der Veranstaltungserfolg hängt von der Anwerbung der richtigen Redner mit einer grossen Einflusssphäre ab.

… speaker recruitment, compensation, ROI assessments and future trends, detailed metrics and fresh insights will elevate the impact of your educational speaker programs.
… Redneranwerbung, Bezahlung, Rentabilitätsbeurteilung und zukünftige Trends, detaillierte Messwerten und neue Einsichten werden die Auswirkung ihrer Weiterbildungsveranstaltungen erhöhen.

Promotional Speaker Programs (PH182) | Rednerprogramme zu Werbezwecken

Beschreibt wie erfolgreiche Rednerprogramme zu Werbezwecken wie beispielsweise Podiumsdiskussionen aussehen, wie deren Rentabilität gemessen werden kann, wie die Redner (Speaker Bureaus) gepflegt und wie neue Meinungsführer gewonnen werden.

Leverage physician satisfaction ratings and feedback surveys to determine speaker programs’ impact on doctors’ habits.
Nutze Zufriedenheitsbewertungen der Ärzte und Rückmeldungsumfragen um den Einfluss von Rednerprogrammen auf die Gewohnheiten der Ärzte zu messen.

Gemäss den Richtlinien der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) ist die Teilnahme von Schweizer Ärzten an solchen Aktivitäten verboten.

Determining European KOL Compensation (PH150) | Festlegung der europäischen KOL-Bezahlung

Dieser Bericht analysiert die Bezahlung von KOLs in Europa und wie der Anschein von Korruption vermieden werden kann. Dies ist ein ganzer Bericht über die Bezahlung von Meinungsführern (KOL).

The study is dedicated to helping companies understand the unique differences in key opinion leader (KOL) compensation that exist in Europe.
Diese Studie soll den Konzernen helfen die Unterschiede zwischen den KOL-Bezahlung zu verstehen, die in Europa bestehen.

KOL Fair-Market Value and Aggregate Spend (PH155) | KOL-Marktwert und -Ausgaben

Dieser Bericht analysiert die Bezahlung von KOLs in den USA und wie der Anschein von Korruption vermieden werden kann. Dies ist ein ganzer Bericht über die Bezahlung von Meinungsführern (KOL). Die Änderungen mit dem neuen Pharmatransparenzgesetz (Physician Payment Sunshine Act) der Vereinigten Staaten werden erläutert.

What are the most effective activities for which to utilize KOLs?
Was sind die wichtigsten Aktivitäten für welche die KOLs verwendet werden sollten?

Pharmaceutical companies cannot offer the lucrative honoraria they had in the past, forced to draw the line at fair-market value.
Pharmakonzerne können nicht mehr die lukrativen Honorare der Vergangenheit bezahlen; sie sind gezwungen sich auf faire Marktwerte zu beschränken.

The general consensus is that physicians are not excited about having their names appear on list after list of industry ties.
Der generelle Konsens besteht, dass Ärzte es nicht schätzen ihre Namen auf Listen im Zusammenhang mit der Industrie vorzufinden.

Fazit

Bei Cutting Edge Information und in der Pharmaindustrie sind keine Amateure am Werk.

Das neue Pharmatransparenzgesetz (Physician Payment Sunshine Act) der Vereinigten Staaten zeigt bereits seine Wirkung. Seit dem Jahre 2010 scheinen sich die Möglichkeiten eingeschränkt zu haben, nur schon durch das Einfordern von vermehrter Transparenz.

In allen diesen Berichten werden Messwerte (Metriken) angegeben, wie die Wirkung gemessen werden kann. Was am Schluss bei allen diesen Programmen zählt, ist, ob es für den Pharmakonzern rentabel (ROI) ist.

Meinungsführer (Key Opinion Leader, KOL) scheinen sehr wichtig für die Pharmaindustrie zu sein und sind eine kritische Ressource. Die KOLs werden gehegt, gepflegt und verwaltet („gemanagt“).

Comments for "Das Beratungsunternehmen "Cutting Edge Information" und dessen Berichte über KOL und ROI" abonnieren Patientensicht Artikel (RSS) abonnieren Patientensicht Artikelabriss (RSS) abonnieren Patientensicht Titel (RSS) abonnieren